Dezent-Fighter Forum

Allgemein Forum über SPORT, NEWS, Klatsch und Tratsch..
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  
Welcome to Dezent-Fighter Forum " TOP USER IST Clubraum "

Austausch | 
 

 Formel 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schneeman

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Alter : 41
Ort : Schirning
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Formel 1   Do Mai 19, 2016 10:17 am

Verstappen jüngster Grand-Prix-Sieger aller Zeiten
Der 18-jährige Max Verstappen gewinnt bei seinem Debüt für Red Bull gleich seinen ersten Grand Prix. Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben sich gegenseitig rausgekegelt.

Der 18-jährige Max Verstappen, der erst in der Vorwoche ins Red-Bull-Cockpit geholt wurde, hat in Barcelona sein erstes Rennen in der Königsklasse gewonnen. Der Niederländer triumphierte am Sonntag vor den beiden Ferraris von Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel und ist damit bisher der jüngste Grand-Prix-Sieger der Geschichte. Die favorisierten Mercedes schieden nach einer Startkollision aus.
Die steile Erfolgsstory von Verstappen ist in Montmelo nördlich von Barcelona um ein weiteres und das bisher wichtigste Kapitel reicher geworden. Das Supertalent war erst in der Vorwoche durch einen umstrittenen Fahrerwechsel auf Kosten von Daniiel Kwjat zu Red Bull transferiert worden. Zuvor war er für das "Farmteam" Toro Rosso unterwegs gewesen.
"Unfassbar. Ich kann es nicht glauben."
Nach starken Vorstellungen in den Trainings und im Qualifying, das er als Vierter beendet hatte, lieferte Verstappen am Sonntag sein bisheriges Meisterstück ab. "Unfassbar. Ich kann es nicht glauben", wiederholte er nachher immer wieder. "Das ist eine riesengroße Überraschung. Ich habe das natürlich nicht erwartet in meinem ersten Rennen für mein neues Team."
Vettel, der als jüngster Sieger abgelöst wurde, zollte Beifall: "Das ist sein Tag. Er hat es verdient, zu gewinnen", sagte der Deutsche. Bisher war erst ein anderer Niederländer auf einem Formel-1-Podium gestanden: Jos Verstappen, sein Vater, war 1994 im Benetton in Ungarn und Belgien jeweils Dritter.
Für Red Bull handelte es sich vor den Augen von Firmenchef Dietrich Mateschitz um den ersten Sieg seit dem Spa-Rennen im August 2014. Schon damals hatten sich die beiden "Silberpfeile" von Nico Rosberg und Lewis Hamilton gegenseitig torpediert. Der Vorfall in der ersten Runde sorgte in einem turbulenten Spanien-Grand-Prix für einen frühen Aufreger.
Ps.Jo der junge Verstappen hot do a gurte Leistung zagt mol schaun wos die nächsten Rennen so kenan. lol! lol! lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Formel 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kabeldurchschnitt für Seilwinde
» Pflanzliches - Tierisches Eisen
» Frühere Formel 1-Fahrer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dezent-Fighter Forum :: -------** Clubraum Forum **--------
Gehe zu: