Dezent-Fighter Forum

Allgemein Forum über SPORT, NEWS, Klatsch und Tratsch..
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  
Welcome to Dezent-Fighter Forum " TOP USER IST Clubraum "

Austausch | 
 

 Formel 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schneeman

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Alter : 41
Ort : Schirning
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Formel 1   Sa Jan 21, 2017 7:37 pm

Mit der Entscheidung von Mercedes, Valtteri Bottas zu verpflichten, wurde eine Kettenreaktion ausgelöst. Die Antworten zum Mega-Transfertag.

Motorsport-Magazin.com - Das Puzzle des Formel-1-Fahrerfeldes für die Saison 2017 hat sich zusammengefügt. Mercedes engagiert Valtteri Bottas als Nachfolger von Weltmeister Nico Rosberg, Williams holt daraufhin Felipe Massa aus der Rente zurück, während Pascal Wehrlein zu Sauber wechselt. Motorsport-Magazin.com beantwortet die wichtigsten Fragen des Mega-Transfertages in der F1.
Warum hat sich Mercedes für Bottas entschieden?

Valtteri Bottas oder Pascal Wehrlein - die Nachfolge von Nico Rosberg beschränkte sich bald auf diese beiden Kandidaten. Letztlich entschied sich Mercedes für die Erfahrung und gegen die Jugend und setzt 2017 auf Bottas. "Nicos Entscheidung im Dezember war eine riesige Überraschung und ganz gewiss eine herausfordernde Situation, der sich das Team stellen musste", gibt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zu.

Auf Rosbergs überraschenden Rücktritt folgten sechs Wochen eingehender Auswertungen, Überlegungen und Verhandlungen, mit dem Ergebnis, dass Bottas der am besten geeignete Kandidat für das vakante Mercedes-Cockpit ist. "Wir haben vollstes Vertrauen in Valtteris Fähigkeiten. Das ist einer der Gründe dafür, warum wir ihn in diesem Winter überhaupt in Betracht gezogen haben", betont Wolff, der praktischerweise bis zuletzt der Manager des Finnen war, diese Funktion nun aber zurückgelegt hat.

Sowohl Bottas als auch Wehrlein sind mit Mercedes bestens vertraut. Wehrlein fungierte zuletzt als Testfahrer und drehte zahlreiche Kilometer mit dem Silberpfeil, während Bottas den Mercedes-Motor aus seiner Zeit bei Williams kennt. Für Bottas spricht zusätzlich, dass er bereits 77 Grand-Prix-Starts, bei denen er neun Mal den Sprung auf das Podium schaffte, auf dem Buckel hat, wohingegen Wehrlein gerade erst seine Debüt-Saison mit Manor hinter sich gebracht hat.
Ps.Jo dan werma schaun wies in Hr.Bottas dan geht zusammen mit Hamliton wird sicha net anfoch für erm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Formel 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kabeldurchschnitt für Seilwinde
» Pflanzliches - Tierisches Eisen
» Frühere Formel 1-Fahrer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dezent-Fighter Forum :: -------** Clubraum Forum **--------
Gehe zu: