Dezent-Fighter Forum

Allgemein Forum über SPORT, NEWS, Klatsch und Tratsch..
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  
Welcome to Dezent-Fighter Forum " TOP USER IST Clubraum "

Austausch | 
 

 Auto

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schneeman

avatar

Anzahl der Beiträge : 415
Alter : 41
Ort : Schirning
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Auto   Sa Feb 04, 2017 9:36 am

Der neue GT ist 347 km/h schnell und damit Ford schnellstes Serienmodell aller Zeiten.
Lange haben sich die US-Boys mit den Leistungsangaben des GT geziert, jetzt haben sie zumindest schon einmal die Höchstgeschwindigkeit verkündet. Und was für eine: Mit 347 km/h ist er das bislang schnellste Serienmodell von Ford. Dafür verantwortlich zeichnet der 3,5 Liter große Sechszylinder-Biturbo, der 647 SAE-PS mobilisiert – die europäischen kW-/PS-Werte sind noch nicht homologiert. 90 Prozent des Drehmoments – auch hier hüllen sich die Mannen aus Dearborn mit genauen Werten noch in Schweigen – liegen bereits bei 3500 Touren an.

Bei der Jagd nach Bestzeiten lässt der GT namhafte Konkurrenten hinter sich – zumindest nach internen Tests von Ford. Im Rahmen von Testfahrten auf der kanadischen Rennstrecke Calabogie Motorsports Park war die Neuauflage des ikonischen Mittelmotormodells aus den 1960ern schneller als der McLaren 675LT und der Ferrari 458 Speciale.

Alle drei Fahrzeuge gingen bei identischen äußeren Bedingungen und mit demselben Profi-Rennfahrer am Steuer sowie unter exakt gleichen Voraussetzungen auf die Jagd nach Bestzeiten. Dies beinhaltete neben frischen Reifen und neuen Betriebsflüssigkeiten auch die für diesen Kurs optimale Fahrwerksabstimmung.

Mit einem Leergewicht von weniger als 1400 Kilogramm rangiert der Ford GT exakt zwischen seinen beiden Hauptkonkurrenten, dem McLaren 675LT und dem Ferrari 488 GTB. Das daraus resultierende Leistungsgewicht von 2,14 Kilogramm pro PS1 zählt zu den besten aller Serienfahrzeuge.
DER GT GEGEN DEN REST
Die Rundenzeiten zum Vergleich:
Ford GT: 2.09,8 Minuten
McLaren 675LT: 2.10,8 Minuten
Ferrari 458 Speciale: 2.12,9 Minuten
Die Rennversion des Ford GT errang im Debüt-Jahr in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship) sowie in der IMSA WeatherTech-Serie insgesamt sechs Klassensiege, darunter auch bei den 24 Stunden von Le Mans. Acht Mal startete der Mittelmotor-Renner von der Pole Position des Trainingsschnellsten.
lol! lol! lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Auto
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Auto riecht nach Motoröl und ruckelt
» Chrom-Käfig ins Auto faken ?
» mein neues auto wurde zerkratzt.....
» Tips zum Auto im Winter vorheizen
» Mein Auto ist gestorben...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dezent-Fighter Forum :: -------** Clubraum Forum **--------
Gehe zu: