Dezent-Fighter Forum

Allgemein Forum über SPORT, NEWS, Klatsch und Tratsch..
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  
Welcome to Dezent-Fighter Forum " TOP USER IST Clubraum "

Austausch | 
 

 Moto GP

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schneeman

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Alter : 41
Ort : Schirning
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Moto GP   So Sep 03, 2017 9:22 am

Valentino Rossi verletzt: Diese Fahrer könnten seine Yamaha übernehmen
Valentino Rossi wird durch seine Verletzung mindestens zwei MotoGP-Rennen verpassen. Yamaha braucht also Ersatz. Fünf Kandidaten sind möglich.

Es ist bittere Realität für alle Fans von Valentino Rossi: Der Doktor wird durch seinen Schien- und Wadenbeinbruch mindestens zwei Rennen ausfallen. Schon 2010, als er durch seinen Crash in Mugello die gleiche Verletzung davon trug, verpasste er neben dem Italien-GP auch die Rennen in Barcelona, Assen und Silverstone. Nach sechs Wochen Pause stieg er auf dem Sachsenring wieder auf seine Yamaha M1. Sechs Wochen - damit würde Rossi pünktlich zum Japan-GP in Motegi wieder einsteigen. Bis der Doktor wieder fährt, muss sich Yamaha um Ersatz kümmern - und hier drängen sich fünf Kandidaten auf:
Nakasuga ist der offizielle Testfahrer der Japaner und damit eigentlich erste Wahl für den Ersatzfahrerposten. Er kennt die Yamaha M1 aus dem Effeff und startet jährlich mit einer Wildcard bei seinem Heimspiel in Motegi. Rennerfahrung auf einem MotoGP-Motorrad hat der Japaner also auch. Zudem konnte er als Ersatzfahrer schon Glanzlichter setzen: Beim verregneten Valencia-GP 2012 fuhr Nakasuga als Ersatzmann von Ben Spies als Zweiter auf das Podium. Doch zumindest in Misano wird Nakasuga Rossis M1 wohl nicht pilotieren können. An jenem Wochenende startet nämlich die japanische Superbike-Meisterschaft, deren Gesamtwertung Nakasuga aktuell anführt, in Autopolis.
Das Yamaha-Werksteam könnte sich auf der Suche nach einem Ersatzfahrer auch bei seinem Satellitenteam Tech3 bedienen. Gerade Johann Zarco drängt sich hier auf. Der Moto2-Weltmeister der letzten beiden Jahre düpierte als Rookie die MotoGP-Weltspitze bereits mehrfach. Sein erstes Rennen in Katar führte Zarco an, in Assen fuhr er auf Pole und beim Heimrennen in Le Mans auf das Podium. Dass er vor großen Namen nicht zurückschreckt, musste Rossi in diesem Jahr unter anderem schon in Austin erfahren. Zarco hat darüber hinaus schon seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, Rossi mittel- bis langfristig im Werksteam zu beerben. Eine erste unverhoffte Chance könnte sich dem Franzosen nun bieten. Ps.Jo is blöd jetzt wirds amoi nichs mit WM Titel Nr.10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Moto GP
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» KSR Moto: Duke Alternative GRS 125 und Worx 125 der klassische Tourer
» Den richtigen Sprit tanken - vorgeschriebene Oktanzahlen...
» Moto GP
» Neuer Roadster
» Farspeed FPM-50E CF (EEC) (nicht lieferbar EU)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dezent-Fighter Forum :: -------** Clubraum Forum **--------
Gehe zu: